©2019 by Ayumi. Proudly created with Wix.com

 

Willkommen!

Es war das Geigenspiel, das Begeisterung und Neugier für das Wesen der Streichinstrumente in mir weckte. Die jahrhundertealte Tradition, das Streben nach idealem Klang und die mich bis heute ergreifende Schönheit sowie die Kunst, ein einmaliges Instrument herstellen zu können, führten mich zum Studium des Geigenbaus. In Cremona, der Wiege der weltberühmten und bis heute lebendigen Tradition der Geigenbauer, habe ich mein Handwerk von der Pike auf gelernt.

 

Ich pflege eine lebendige Zusammenarbeit und inspirierenden Austausch mit internationalen Werkstätten sowie Musikern, auf die ich das Instrument individuell einstelle.

 

Traditionsverbunden und dennoch zeitgenössisch, mit Verehrung für die alten italienischen Meister, baue ich moderne und barocke Streichinstrumente mit eigener Handschrift in Klang und Form.

 

Präzision, Klarheit, harmonische Ästhetik, Liebe zum kleinsten Detail und Sensitivität für das Holz bilden die Basis meiner Werke. 

 

Ihr Klang berührt durch Ausgewogenheit in allen Stimmlagen verbunden mit einem großen Farbreichtum und Timbre. Musiker schätzen besonders die starke Ausdruckskraft, leichte Spielbarkeit und dynamische Bandbreite.

Vita

1972

geboren in München, japanisch-bayrische Abstammung

1992

allgemeine Hochschulreife in München, Geigenunterricht bei namhaften Lehrern in München

1992-1995

Geigenbauausbildung mit Maestra Nadia Mantovani, Milano

1995-1997

Geigenbauausbildung mit Maestro Vincenzo Bissolotti, Cremona

1997

Abschlussdiplom der Geigenbauschule Cremona (IPIALL)

1997-1998

Werkstattassistenz bei Wilfred Hakoune, Paris

1998

Gesellenprüfung in Mittenwald

1998-1999

Bogenbaukurs mit Giovanni Lucchi, Cremona

2004

Meisterprüfung in Markneukirchen mit Auszeichnung für besondere Leistungen

 
 

Instrumente

 

Werkstatt

 
 

Stimmen zu meinen Instrumenten

„Im Rumänischen (und vielleicht noch weiteren Sprachen) heißt es nicht Violine spielen, sondern Violine singen, und eigentlich verstand ich erst, was das bedeutet, als ich meine neue Geige von Nicole Ayumi Rautenberg bekam und ausprobierte. Dieses Instrument singt tatsächlich, hell, klar, voll und reich in den Tiefen, jubelnd in den Höhen. Ich empfinde es als große Freude und als Verpflichtung, die Stimme dieser wunderschönen Geige jeden Tag von Neuem zum Klingen zu bringen!"

S. Röckel, Schriftstellerin, München

 

 

"Mit meiner Meistergeige von Nicole Ayumi Rautenberg […] bin ich überglücklich und habe mein Instrument gefunden, oder: es hat mich gefunden. […]

Diese Geige hat einen kräftigen, intensiven und raumfüllenden Klang, ohne aber dabei aufdringlich, dominierend oder einfach nur laut zu klingen. Am Ohr ist sie dennoch zurückhaltend, angenehm, und nicht belastend, so dass auch nach langem Üben keine Müdigkeit auftritt. Die Geige spricht sagenhaft gut an, ist sofort präsent und deutlich zu vernehmen, und dennoch nicht nervös. Sie ist klar im Ton, hell, weich und freundlich. Andere Geigen fand ich aufdringlich, oder haben nur schwer einen runden, vollen Ton mit Obertönen entfaltet - das ist hier völlig anders. 

Für mich ist dies das angenehmste und schönste Instrument, das ich gespielt habe.“   

Dr. U. Marsch, TU München

 

„Ich fand beim Spiel sofort eine wache Beziehung zum Instrument, der Klang erweckte in mir Neugier und wie Sie gehört hatten versuchte ich manche heikle Stellen aus der eher solistischen Celloliteratur.

Besonders […] überraschte mich die Kraft und Präsenz, sowie Klarheit und Trennung der Töne sehr. Deshalb wies ich darauf hin, dass das Instrument bestimmt eine solistische Zukunft haben wird. […] “  

Prof. B. Kern, Konservatorium Bern

„Seit ich die Geige […] bei Ihnen erworben habe, spiele ich sie in unserem Kammerorchester […] und in verschiedenen Besetzungen als Soloinstrument […] Durch Ihre spezielle Anpassung des Stegs ist sie in den hohen Lagen genauso gut spielbar wie in den unteren. […]

Im Orchester passt sie sich gut an. Sie hat einen warmen strahlenden Charakter. […] Besonders schön klingt die untere Oktave auf der E-Saite, die jeden Raum zum Klingen bringt. Wenn sie möchte, kann sie aber auch auf der G-Saite einen wunderbar vollen dunklen Ton hervorbringen.

Wie Sie sehen, bin ich mit ihr (wenn auch nicht immer mit mir) sehr zufrieden.“

G. Müller-L., München

Ich freue mich über Ihre Nachricht

Nicole Ayumi Rautenberg

Feldstrasse 20

D-85521 Ottobrunn

rautenbergnicole@gmail.com

0049 - 179 73 72 401

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:

Nicole Ayumi Rautenberg

Feldstrasse 20

85521 Ottobrunn

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den verlinkten Seiten.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.